Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > M 39 AUV /Armoured Utility Vehicle

M 39 AUV /Armoured Utility Vehicle

(Academy - Nr. 35004)

Academy - M 39 AUV /Armoured Utility Vehicle

Produktinfo:

Hersteller:Academy
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35004 - M 39 AUV /Armoured Utility Vehicle
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 8 Spritzlinge aus dunkelgrünem Kunststoff
  • 2 Spritzlinge aus schwarzem Kunststoff
  • 1 Fahrzeug-Unterwanne aus dunkelgrünem Kunststoff, separat
  • 1 Spritzling aus dkl.-grünem flexiblem Kunststoff (Polycaps)
  • 1 Paar Antriebsketten aus schwarzem Vinyl
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung, 16 Seiten
  • 1 Fahrzeug-Oberwanne aus grauem Resin
  • 5 Umbauteile aus grauem Resin
  • 5 Umbauteile aus Zinnguss
  • 1 Extrablatt mit der Umbauanleitung
Kurz reingeschaut: 

Der Bausatz

Im Bausatz ist alles vorhanden was schon vom M-18 Hellcat (Academy Nr.1375) her bekannt ist. Das umfasst selbst die Verpackung auf der lediglich ein nachträglich angebrachter Aufkleber auf die zusätzliche Bauvariante M 39 AUV (Academy Nr.35004) hinweist. Man kann also mit diesem Bausatz sowohl das Modell des M-18 als auch des M 39 AUV bauen. Neu im Bausatz sind lediglich die Teile aus Resin und Zinn mit denen sich, als Variante des M-18, das Modell als gepanzerter Schlepper M 39 AUV darstellen lässt. Um das zu realisieren gibt es zusätzlich 2 Seiten mit Hinweisen zur Verwendung dieser Teile.

Drei Ansichten der Fahrzeug-Unterwanne
Drei Ansichten der Fahrzeug-Unterwanne

Spritzling C
Spritzling C

Spritzling D
Spritzling D

Spritzling E ist doppelt vorhanden
Spritzling E ist doppelt vorhanden

Der Spritzling aus flexiblem Kunststoff mit den Polycaps
Der Spritzling aus flexiblem Kunststoff mit den Polycaps

Detail der in Segmente unterteilten Antriebsketten aus Spritzguß
Detail der in Segmente unterteilten Antriebsketten aus Spritzguß

Detailansichten der Vinylketten
Detailansichten der Vinylketten

Spritzling G mit Fahrzeug-Oberwanne und teilen des Kampfturmes
Spritzling G mit Fahrzeug-Oberwanne und teilen des Kampfturmes

Spritzling H
Spritzling H

Spritzlung A (links) und Spritzling B (rechts)
Spritzlung A (links) und Spritzling B (rechts)

Der Decalbogen vom M-18 Hellcat
Der Decalbogen vom M-18 Hellcat

Der Aiufkleber vom Deckel mit dem Hinweis auf die Bausatz-Variante
Der Aiufkleber vom Deckel mit dem Hinweis auf die Bausatz-Variante

Die neue geänderte Fahrzeug-Oberwanne aus Resin für den M 39 AUV
Die neue geänderte Fahrzeug-Oberwanne aus Resin für den M 39 AUV

Die Teile aus Resin für den M 39 AUV
Die Teile aus Resin für den M 39 AUV

Teile aus Zinn - ebenfalls für den M 39 AUV
Teile aus Zinn - ebenfalls für den M 39 AUV

Die beiden Seiten mit der ergänzenden Bauanleitung
Die beiden Seiten mit der ergänzenden Bauanleitung


Wer seinen Schlepper- und Bergefahrzeug-Park um ein weiteres Modell, dessen Original auch in Europa zum Einsatz kam, erweitern will dem sei dieser Bausatz empfohlen.

Diese kurze Produktvorstellung stammt von Thomas Hofmann - 01. Januar 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > M 39 AUV /Armoured Utility Vehicle

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog