Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > Ohka Modell 43 Otsu

Ohka Modell 43 Otsu

(A+V Models - Nr. 093)

A+V Models - Ohka Modell 43 Otsu

Produktinfo:

Hersteller:A+V Models
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:093 - Ohka Modell 43 Otsu
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Preis:ca. 15 €
Inhalt:
  • 12 Resinteile
  • 5 Stück Draht
  • 2 Zinnteile
  • 1 Vacu-Kabinenhaub
  • 1 Instrumentenbrett aus Folie
  • 2 Decalbogen
  • 1 Fotoätzteilplatine
  • 1 Anleitung

Besprechung:

Neben der Ohka Modell 11, die die einzige ihrer Art war, die zum Einsatz kam, hatten die Japaner noch einige weitere Ausführungen dieses Kamikazeflugzeugs konstruiert, von denen jedoch keine eingesetzt wurde: Die Ohka 22, die Ohka 33, die im Schleppflug gezogene Ohka 53 und eben die Ohka 43. Diese sollte der Verteidigung des japanischen Festlandes dienen und  nicht von einem Flugzeug aus starten, sondern entweder vom Boden oder von U-Booten, die speziell dafür umgerüstet werden sollten. Selbst eine zweisitzige Trainings-Ohka war in Planung...

A+V Models - Ohka Modell 43 Otsu

Der Bausatz kommt in einem kleinen, aber sehr stabilen Pappkarton, in dem die Teile relativ bruchsicher in drei Clipbeuteln aufgeteilt sind. Die Resinteile sind alle einzeln, es gibt keine in Fischhäute eingegossenen Kleinteile. Die Teile weisen auch keine großen Angüsse auf, lediglich einige Unsauberkeiten und eine den Rumpf umlaufende Naht müssen abgeschliffen werden. Das erspart dem Bastler einiges an Arbeit.

A+V Models - Ohka Modell 43 Otsu

A+V Models - Ohka Modell 43 Otsu

Die Strukturen der Flügel sind gut wiedergegeben, der Rumpf ist ziemlich detailarm, was jedoch kein Fehler des Modells ist. Es entspricht nur der einfach gehaltenen Bauweise der Ohka. Die einzige Schwierigkeit könnte das Anbringen der Flügel bereiten, da am Rumpf keinerlei Markierungen vorhanden sind. Das Cockpit ist auch nach Einbau von Sitz, Steuerknüppel und Instrumentenbrett noch recht spartanisch, entspricht damit aber ebenfalls nur dem Original.

Die Anleitung beschränkt sich auf eine Dreiseitenansicht des fertigen Modells, zwei Originalfotos einer Ohka in der Bauphase und einer Übersicht, wo die Ätzteile angebracht werden sollen. Eigenartigerweise wird dies in der Anleitung an einer Ohka Modell 11 gezeigt. Die Unterschiede der zwei Versionen belaufen sich aber fast nur auf das Leitwerk. Wozu die beiliegenden Drähte dienen sollen, darüber schweigt die Anleitung sich aus.

Als Bemalvorschlag wird der weiße Anstrich vorgeschlagen, den alle eingesetzten bzw. gebauten Ohkas trugen.

A+V Models - Ohka Modell 43 Otsu

Stärken:
  • Teile schon weitestgehend gesäubert
  • umfangreiches Zubehör fürs Cockpit
Schwächen:
  • Anleitung etwas sparsam
  • keine Positionierungshilfe für die Flügel

Fazit:

Schöner Bausatz, der auf Fischhäute und dicke Angüsse verzichtet. Möglicherweise ein Modell für Beginner im Resinmodellbau.

Diese Besprechung stammt von Oliver Teppe - 16. Februar 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > Ohka Modell 43 Otsu

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog