Du bist hier: Home > Kit-Ecke > R.V. Aircraft > MiG-21SMT

MiG-21SMT

(R.V. Aircraft - Nr. 72030)

R.V. Aircraft - MiG-21SMT

Produktinfo:

Hersteller:R.V. Aircraft
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:72030 - MiG-21SMT
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2012
Preis:ca. 25,00 EUR
Inhalt:
  • 2 beige Spritzlinge
  • 1 Klarsichtspritzling
  • 5 Resinteile
  • Fotoätzplatine
  • Decalbogen
  • doppelseitige Bemalungsanleitung
  • Bauanleitung (s/w)

Besprechung:

Der Bausatz im Überblick.
Der Bausatz im Überblick.

Mit dem vorliegenden Bausatz erhält man eine recht seltene Version aus der MiG-21 Familie. Denn im Original wurde die Produktion der SMT nach gerade einmal einem Jahr wieder eingestellt, sodass nicht einmal 100 Exemplare hergestellt wurden.

R.V. Aircraft aus Tschechien hat diesen Bausatz bereits 2012 veröffentlicht und kommt im Stülpkarton auf die Basteltische und besteht neben zwei beigen und einen Klarsichtspritzling aus mehreren Resinteilen, einer Fotoätzplatine sowie der Montage- und Bemalungsanleitung sowie dem Decalbogen. Typisch für R.V. Aircraft sind die sehr detaillieren Oberflächen. Zwar gehen diesbezüglich die Meinungen auseinander, aber für mich ist es aber positiv herauszustellen. Aufgrund der z.T. hohen Filigranität der Kleinteile bleibt es leider nicht aus, dass es zu Beschädigungen kommen kann. So ist bei dem vorliegenden Bausatz ist bspw. Staurohr zerbrochen und auch nicht mehr vollständig, sodass Abhlfe im "Aftermarket" gesucht werden muss. Weiterhin typisch ist die Überschaubarkeit des Bausatz, was auch für alle anderen MiG-21 Modelle gilt. Leider fehlen auch hier Zuladungsmöglichkeiten wie bspw. Treibstofftanks oder Bewaffnung. 

Die Resinteile konzentrieren sich vollends auf das Cockpit sowie dem forderen Fahrwerksschacht und sind sehr detailliert und sauber gegossen. Einzig scheint der Schleudersitz etwas zu schmal zu sein. Die Fotoätzplatine enthält unter anderem Rückspiegel für das Cockpit, Schmutzabweiser für die Zusatzluftklappen vor dem Flügelansatz sowie Grenzschichtzäune.

Ein farbig gedrucktes A4 Blatt dient als Vorlage der einzelnen Bemalungen. Sechs sowjetische MiGs stehen zur Auswahl. Die Farbangaben sind allgemein gehalten. Hier muss entsprechend recherchiert werden.

Was die korrekten Maße angeht, vermag ich nicht viel dazu zu sagen, da mir schlichtweg entsprechende Zeichnungen nicht vorliegen. Aber auf dem ersten Blick scheint alles stimmig zu sein.

MiG-21SMTMiG-21SMTMiG-21SMTMiG-21SMTMiG-21SMTMiG-21SMTMiG-21SMT
MiG-21SMTMiG-21SMTMiG-21SMTMiG-21SMT

MiG-21SMT

 

Darstellbare Maschinen:
  • MiG-21SMT, blaue 15, sowjetische Luftstreitkräfte 1972
  • MiG-21SMT, rote 92, sowjetische Luftstreitkräfte 1972
  • MiG-21SMT, gelbe 09, sowjetische Luftstreitkräfte, Kaliningrad 1972-89
  • MiG-21SMT, blaue 22, sowjetische Luftstreitkräfte, Krasnodar 1980
  • MiG-21MT, weiße 14, sowjetische Luftstreitkräfte 1972 (Museumsmaschine)
  • MiG-21SMT, blaue 60, ausgestellt im Museum in Altenburg.
Stärken:
  • ausfahrbare Bremsklappen
  • schöne Decals
  • Detaillierung
  • Fotoätz-/Resinteile
Schwächen:
  • fehlende Außenlasten

Fazit:

Trotz der einen oder anderen Schwäche ist dieses Modell empfehlenswert. Allein die Tatsache, dass von der SMT im Original nur eine handvoll produziert wurde, und nun als Modell umgesetzt wurde, ist ein Kaufgrund!

Diese Besprechung stammt von Manuel Leyva - 17. Dezember 2019

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > R.V. Aircraft > MiG-21SMT

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Manuel Leyva
Land: DE
Beiträge: 38
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
MiG-21MF
P-51B Mustang

Alle 38 Beiträge von Manuel Leyva anschauen.