Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > Jagdpanzer E-100

Jagdpanzer E-100

(Amusing Hobby - Nr. 35A017)

Amusing Hobby - Jagdpanzer E-100

Produktinfo:

Hersteller:Amusing Hobby
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35A017 - Jagdpanzer E-100
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:November 2017
Preis:ca. 50 €
Inhalt:
  • Ober- und Unterwanne, Turm
  • 6 Rahmen aus hellgrauem Kunststoff
  • 5 Rahmen mit Kettengliedern und Federn plus 102 (104) einzelne Kettenglieder
  • 5 Ätzteile
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung in Schwarz-Weiß
  • Farbige Bauanleitung

Besprechung:

Das (hypothetische) Original:

Panzerprojekte der E-Reihe bezeichnete man als Entwicklungsfahrzeuge, die bis auf geringe Ausnahmen nie über die Reißbrett-Studien hinaus produziert wurden. Die Entwicklungen begannen etwa 1942 mit dem Ziel, die vorhandenen Panzer III, IV, V und VI durch die neu entwickelten Fahrzeuge zu ersetzen. Die Idee bestand darin, Baugruppen so zu vereinfachen, dass diese auf mehrere Fahrzeugtypen angewendet werden konnten. Des Weiteren sollten durch die Gleichteile-Strategie Kosten gesenkt und die Wartungsfreundlichkeit erhöht werden. Die Entwicklungen reichten vom 5 Tonnen Waffenträger bis zum 140 Tonnen schweren E-100. Allerdings wurde nur die Entwicklung des E-100 vorangetrieben.

Ein späteres Verbot Hitlers, Entwicklungen überschwerer Panzer aufgrund der voranschreitenden Ressourcenknappheit zu betreiben, sorgte dafür, dass am E-100 mit nur drei Arbeitern weiter gefertigt wurde. Bis Mai 1945 konnten lediglich eine Wanne und die Kette fertiggestellt werden. Für den Turm fehlte die nötige Zeit. Der Amusing Hobby Jagdpanzer E-100 mit seiner 17 cm Kanone ist also ein rein fiktives Projekt, das dem Modellbauer und Betrachter beeindruckend veranschaulicht, was gewesen wäre wenn…

Amusing Hobby - Jagdpanzer E-100

Der Kartoninhalt:

Nachdem ich nun den Deckel des Kartons (39,5 x 26,2 x 7,5 cm) geöffnet habe, schaue ich in eine gut gefüllte Schachtel mit zum Teil einzel verpackten in hellgrauem bzw. braunem Kunststoff gegossene Gussrahmen, einen Markierungsbogen, eine kleine Platine mit Ätzteilen, den Bauplan und ein Faltblatt mit farbigen Lackiervorschlägen:

  • Gussrahmen A x 2: Bauteile des Fahrwerks, Laufrollen und diverse kleinere Anbauteile.
  • Gussrahmen C: Bauteile des Fahrwerks, Seitenschürzen, Luken, Heckpanzerung und diverse kleinere Anbauteile.
  • Gussrahmen E: Bauteile der 17 cm Kanone, Kanonenblende, 2 cm FlaK und diverse kleinere Anbauteile.
  • Gussrahmen F: Bauteile des Bordwerkzeuges.
  • Gussrahmen H: Bauteile der Kanonenwiege, Kanzel der 2 cm FlaK, Luken, Klappen und diverse kleinere Anbauteile.
  • Gussrahmen T x 5: Bauteile der Gleiskette und Achsenfederung.
  • Gussrahmen T 3: Bauteile der Gleiskette.
  • Unterwanne & Oberkasematte
  • Markierungsbogen: Decals mit rotweißen Nummern und Balkenkreuze in zwei verschiedenen Größen.
  • Ätzteile Z: Abdeckgitter der Motorlüftung.
Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100

Jagdpanzer E-100

 

Der Markierungsbogen mit Nummern und Balkenkreuzen ist zum Verfeinern ausreichend. Die Ätzteile auf der Platine enthalten die Motorlüfter-Abdeckgitter. Die Anbringung des Bordwerkzeugs (auf Spritzling F) wird im Bauplan in keinster Weise bedacht. Lediglich auf dem farbigen Faltblatt für Lackiervorschläge kann man einige Werkzeugteile erkennen.

Amusing Hobby - Jagdpanzer E-100

Der Bauplan:

Der etwa DIN A 4 große, zehn Seiten Hochformat umfassende in Schwarz-Weiß gehaltene, meist englischsprachige Bauplan ist Step by Step übersichtlich angelegt und auch für Anfänger schnell und einfach verständlich. Auf dem beiliegenden gefalteten DIN A3 Blatt befinden sich fiktive Lackiervorschläge inklusive Farbangaben von Ammo by MIG für vier im „Einsatz befindliche" Fahrzeuge.

Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100
Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100

Jagdpanzer E-100

 

Die Details:

Die Qualität der gegossenen Kunststoffteile ist sehr gut, ohne nennenswerte Grate, Fischhäute oder Auswurfstellen an nach außen sichtbaren Bauteilen. Alle Bauteile überzeugen durch eine erstklassige Detaillierung. Bolzen, Nieten & Schrauben der Kasematte, Motorabdeckung, Unterwanne, Fahrwerk, Laufrollen, Kanonenblende u.s.w. sind hervorragend wiedergegeben. Die gewalzte Metallstruktur der Kasematte und Abdeckplatte des Motor- und Fahrerbereichs sind authentisch wiedergegeben. Die Luke des Motors und die beiden Luken für Fahrer & Funker können offen oder geschlossen dargestellt werden. Gut durchdacht ist auch die Anbringung der beiden Auspuffpötte auf der rechten und linken Seite des vorderen Kasemattenaufbaus. Die hinteren Zugangstüren am Heck des Fahrzeugs sind auch von innen gut detailliert und können wahlweise offen oder geschlossen dargestellt werden. Schweißnähte sind sehr authentisch wiedergegeben.

Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100
Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100

Jagdpanzer E-100

 

Achsen, Antriebsräder, Laufrollen, Kettenspannräder, Federn und die Kette sind vorbildlich reproduziert und können beim Zusammenbau beweglich dargestellt werden. Selbst auf der Innenseite der Einzelgliederkette sind keinerlei Auswurfstellen erkennbar. Dafür aber jede Menge Angüsse, die auch entfernt werden müssen. Die Kette an sich ist durch Einklicken der Glieder an zwei Punkten einfach zu montieren. Nur leider hält diese an einigen Stellen nicht besonders gut, so dass das ein oder andere Glied wohl doch geklebt werden sollte, was die spätere Beweglichkeit enorm einschränkt.

Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100
Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100

Jagdpanzer E-100

 

Das Geschützrohr mit Mündungsfeuerdämper besteht aus drei Teilen und ist innen hohl. Das Rohr ist in einem Stück gegossen und weist auf beiden Seiten einen leichten Gussgrat auf, der mit feinem Schleifpapier schnell zu entfernen ist. Die innenliegenden Teile des Geschützes sind recht einfach gehalten. Verzahnte Lagerzapfen sorgen für den Halt des Rohres und der Kanonenblende im Geschützkragen, so dass das Geschütz höhenverstellbar bleibt. Die Verzahnung sollte evtl. etwas angeschliffen werden, um eine leichtere Beweglichkeit zu gewährleisten. Die Gussstruktur der Kanonenblende sieht körnig aus. Die Löcher des Mündungsfeuerdämpfers könnten nach Bedarf mit einem Drehmel erweitert aufgebohrt werden. Der Turm mit der darin verbauten 2 cm Kanone entspricht der einer späten FlaK 38 und macht einen guten Eindruck. Auch hier können die Luken offen oder geschlossen dargestellt werden. Der kleine Turm ist drehbar. Die obere Deckplatte der Kasematte überzeugt durch feine Details, eine gewalzte Metallstruktur und schöne Schweißnähte.

Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100
Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100
Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100Jagdpanzer E-100

Jagdpanzer E-100

 

Darstellbare Fahrzeuge:

Fiktive Lackiervorschläge für vier Fahrzeuge.

Stärken:
  • Sehr gute Gussqualität
  • Hervorragende und überzeugende Detaillierung der Bauteile
  • Exzellente Metall-Gussstrukturen
  • Sehr schöne Schweißnähte
  • Authentisches Fahrwerk und Ketten
  • Luken und Türen können wahlweise geöffnet oder geschlossen dargestellt werden
  • Motorlüftungsgitter als Ätzteile
  • Turm der 2 cm Kanone drehbar
  • 17 cm Geschütz höhenverstellbar
  • Übersichtlich und schnell verständlicher Bauplan
Schwächen:
  • Verbindung der Kettenglieder nicht stabil genug.
  • Ansonsten keine ersichtlichen.

Fazit:

Beim Jagdpanzer E-100 von Amusing Hobby handelt es sich um einen gut und einfach zu bauenden Modellbausatz, der Anfängern und Fortgeschrittenen keine nennenswerten Probleme bereiten sollte. Bei entsprechendem Mehraufwand könnten auch noch ergänzende Ätzteile für das Bordwerkzeug, ein gedrehtes Rohr für die 2 cm & 17 cm Kanone oder ein massiverer Kettensatz verbaut werden. Da es sich bei diesem Fahrzeug ja eher um eine Fiktion handelt, sind der Fantasie in Detaillierung und Lackierung keinerlei Grenzen gesetzt. Ein toller Bausatz mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Der Import für Deutschland erfolgt über Modellbau König. Den Bausatz auf der Homepage von Amusing Hobby findet ihr hier.

Diese Besprechung stammt von Ronny Lamberti - 17. Januar 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > Jagdpanzer E-100

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Ronny Lamberti
Land: DE
Beiträge: 7
Dabei seit: 2015
Neuste Artikel:
Perry Rhodan - Spaceship SOL
Perry Rhodan - Blues Ship

Alle 7 Beiträge von Ronny Lamberti anschauen.

Mitglied bei:
Modellbauclub Koblenz