Du bist hier: Home > Galerie > Lutz Jurrat > Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

von Lutz Jurrat (1:12 Tamiya)

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Zum Modell

Dieses Modell wurde zur Entspannung nach den umfangreichen Umbauten meiner anderen Motorräder gebaut. Die Veränderungen hielten sich in Grenzen, doch lest im Beitrag selbst...

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Verkleidung

Die Frontnase wurde verändert, um später nur einen Xenon Scheinwerfer einzubauen. Ich verklebte das Klarsichtteil und verspachtelte es mit der Verkleidung. Nach dem Verschleifen wurde die Verkleidung in Höhe des unteren Serienscheinwerfers mit einem Bohrer 5mm Durchmesser wieder aufgebohrt.

Bei der rechten Seitenverkleidung wurde der Bereich um die Seitendeckel entfernt, um den Bereich gut zugänglich zu gestalten. Nun wurden die gesamten Teile grundiert und mit Autolack auf Wasserbasis Honda Tangerine Orange Metallic mit dem Airbrush lackiert. Da mir der Farbton nicht 100%ig gefiel, legte ich eine weitere Schicht Tamiya TS-65 Pearl Clear über alle Teile.

Der Tank und die Seitenteile bekamen Decals der Firma Microscale Decal CH-3-1/16 Gold Checkers. Darauf legte ich das kleine Logo der Yoshimura Hayabusa. Das Unterteil des Sitzhöckers wurde mit Carbonfolie von Crazy Modeller belegt und mit Klarlack versiegelt. Die Sitzbank wurde mit mattschwarz lackiert und mit Revell seidenmatt schwarz gesprenkelt, um eine Kunstlederstruktur zu imitieren. Die Verkleidungsscheibe wurde von innen mit Zero Paint Liquid Bronze in mehreren Schichten eingefärbt, die Rückspiegel wurden in Seidenmatt-Schwarz lackiert. Nach der abschließenden Klarlackversiegelung in mehreren Schichten und dem anschließenden Polieren der Teile war die Lackarbeit an diesen Teilen beendet.

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Felgen

Die Felgen des Bausatzes tauschte ich gegen eigens designte im „Alien Style“ aus. Dies geschah mittels Auto CAT Programm. Die entstandenen Dateien wurden an einer CNC Fräse aus 2 mm Plattenmaterial herausgefräst. Die zwei Felgenbetten und die Radnaben wurden an der Drehmaschine nach den Originalabmessungen erstellt. Nach dem Zusammenbau der Teile wurde diese grundiert und mit Alclad Polished Aluminium lackiert.

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Gabel

Die Tauchrohre wurden von der unteren Gabelbrücke abgesägt und mit dem unteren Teil verklebt, die untere Gabelbrücke entsprechend aufgebohrt, um eine Tieferlegung von ca 2,5mm zu erreichen. Der Lackauftrag erfolgte nach der Grundierung mit Alclad Polished Aluminium im unteren Bereich und Alclad Gold Titanium im oberen Bereich. Die Gabelbrücken wurden zusätzlich noch mit Zero Paint Liquid Bronze eingefärbt und mit Klarlack versiegelt. Die Lenkerplatte wurde mit Carbonfolie belegt. Auch durfte ein Zündschloss samt Schlüssel nicht fehlen.

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Bremse

An der Vorderachse wurde entgegen der Bauanleitung auf die zweite Bremsscheibe verzichtet. Hiervon wurde nur das Innenteil als Abstandshalter übernommen. Die Bremsscheibe entnahm ich dem Zurüstsatz der Firma Crazy Modeller. Den Außenbereich schliff ich mit Schmirgelpapier in 800 Schleifkörnung an. Der Innenbereich wurde mit Alclad Gold Titanium mittels einer entsprechenden Kreisschablone eingefärbt. Durch die fehlende zweite Bremsscheibe ist nun der Blick auf den inneren Bremssattel frei, welcher bei dem Bausatz fehlt. Diesen ergänzte ich mit einem Abguss des Außenteils, welches in Silikon abgeformt, in Resin gegossen und mit Sekundenkleber verklebt wurde. Auch wurde die Beschriftung des Herstellers Tokiko abgeschliffen und gegen Brembo Decals ausgetauscht.

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

Motor und Auspuff

Der Motor wurde nach Bauanleitung zusammen gebaut, grundiert und mit Alclad Polished Aluminium lackiert. Selbiges geschah auch mit den Seitendeckeln und dem Ventildeckel, welche jedoch noch einen Überzug mit Zero Paint Liquid Bronze und eine Schicht Klarlack erhielten. Sämtliche Schlauchschellen stellte ich mit Bare Metal Folie nach. Der Auspuff wurde komplett in eine „4in1“ Anlage umgebaut. Der Abzweig der originalen „4in2“ Anlage wurde entfernt und der verbleibende Bogen mit Spachtelmasse verschlossen und verschliffen, extrem gekürzt und endet jetzt zwischen Seitenverkleidung und dem Diffusor. Danach wurde die ganze Anlage mit hochglänzender Grundierung von Alclad überzogen. Lackiert wurde das Bauteil mit Alclad Stainless Steel und die Krümmer bekamen einen Verlauf in Alclad Pale burnt metal. Im oberen Bereich wurden geringe Hitzeverfärbungen der Krümmer mit Alclad Transparent Blue angedeutet.

Resümee:

Das einzigartige Modell entschädigt um ein Vielfaches den unerhebliche Mehraufwand an Zeit für die Anfertigung der Bauteile.

Heckunterteil in CarbonoptikSuzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"Zündschloss samt SchlüsselLackierte Startnummer

Heckunterteil in Carbonoptik

Heckunterteil in Carbonoptik 

Lutz Jurrat

Publiziert am 10. April 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Lutz Jurrat > Suzuki Hayabusa GSXR 1300 "Street Custom"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog