Du bist hier: Home > Galerie > Andreas Beck > Nakajima Ki-84 Hayate Frank

Nakajima Ki-84 Hayate Frank

von Andreas Beck (1:48 Hasegawa)

Nakajima Ki-84 Hayate Frank

Wem es nach arger Schnitzerei einmal wieder nach einem Modell gelüstet, das einfach out of the box herzurichten ist, dem seien die 48er Kits japanischer Vorbilder von Hasegawa zu empfehlen. In einem Wettbewerb wäre mit diesem Modell nicht viel zu löten: Die Markierungen sind lediglich Vorbildern "angepasst" und der Ton der Tarnbemalung löst bei den Versierten unter uns Stirnrunzeln aus.

Nakajima Ki-84 Hayate Frank

Gegenwärtig wird die Ki.84 aus überzähligen Fallerbeständen bei einigen Händlern verramscht (round about € 15,00), ein sehr guter Preis, also Augen auf.

Nakajima Ki-84 Hayate Frank

Zur Bemalung:

Seit geraumer Zeit arbeite ich vorwiegend mit Schmincke Airbrush Farben. Sie sind sehr fein pigmentiert, wasserlöslich und trocknen sehr schnell. Außerdem lassen sie sich gut bearbeiten. Empfehlenswert ist eine matte Grundierung, bevorzugt wird ein matter Grauton aus der HU 140er Serie.

Nakajima Ki-84 Hayate Frank

Schminckefarben lassen sich extrem stark verdünnen und sind für das Weathering hervorragend geeignet. Das wichtigste: Derlende Terpentingestank -oder schlimmeres- kann vergessen werden. Der sogenannte Aotake - Schutzlack: Schmincke Türkis über Silber, Intensität je nach Gusto.

Nakajima Ki-84 Hayate Frank

Andreas Beck

Publiziert am 12. Juli 2004

Du bist hier: Home > Galerie > Andreas Beck > Nakajima Ki-84 Hayate Frank

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog