Du bist hier: Home > Galerie > Jens Kroeger > Chance Vought F4U-1D Corsair

Chance Vought F4U-1D Corsair

von Jens Kroeger (1:72 Tamiya)

Chance Vought F4U-1D Corsair

Nach viel zu viel Modellbaupolitik, zwei Umzügen und zwei neuen Jobs ist der Output an gebauten Modellen in den letzten Jahren kaum mehr messbar gewesen. Angefangene zeitaufwendige komplexere Projekte förderten auch nicht gerade die Motivation. Da schien der Bau eines hochwertigen Bausatzes aus dem Hause Tamiya der richtige Ansatz zu sein um überhaupt mal wieder ein Finish zu erleben. Out of the box lautete die Devise...

Chance Vought F4U-1D Corsair

Und einfach so aus dem Kasten läßt sich die Corsair von Tamiya auch sehr gut bauen. Im Cockpit ist soweit alles vorhanden, selbst die Gestänge vom Steuerknüppel sind dargestellt. Schön bemalt und mit Farbpigmenten zum Leben erweckt, ist es eigentlich schade, die Kanzel geschlossen dargestellt zu haben. Nicht mal Fotos habe ich gemacht.

Chance Vought F4U-1D Corsair

Die Rumpfhälften paßten fast nahtlos aneinander, die Spachtelmasse blieb in der Tube, bei kleineren Korrekturen kamen Mr. Surfacer 500 und 1.200er Schleifpapier zum Einsatz. Das galt auch für die typischen Schwachstellen, die Nähte der Tragflächen.

Chance Vought F4U-1D Corsair

Lackiert wurde ausschließlich mit Model Air von Vellejo. Als Basis diente #97 Gray Primer, die Farbe deckt sehr gut, aber ich hätte auch jeden anderen Grauton verwenden können, denn die Grundierung ist lediglich der Grauton aus dem Vallejo-Sortiment, der als Grundierung bezeichnet wurde. Im Innenbereich kam #010 Interior Green zum Einsatz, außen #087 Dark Sea Blue. Vor dem Auftragen der gelben Farbe #002 Yellow am Motor und den Spitzen der schwarzen Propellerblätter gab's noch eine Zwischenschicht Hellgrau. Da die Farbpigmente bei Vallejo sehr klein sind, entsteht auch bei mehreren Farbschichten keine sichtbare 'Stufe'. Auch die Walkaways sind lackiert, ansonsten wurden die Decals aus dem Bausatz verwendet.

Chance Vought F4U-1D Corsair

Von dem ursprünglich aufgetragenem Preshading blieb nicht viel übrig und so wirkte die Corsair ein wenig leblos. Inspiriert von der Douglas AD-5 Skyraider von Thomas Abbandi aus der Flugzeug-Kit 4/2008 versuchte ich mich daher mit einem weißen Washing. Den weisen Ratschlag 'Weniger ist oft mehr!' habe ich dabei nicht genügend Beachtung geschenkt, aber es sieht zumindest besser aus als ganz ohne Washing.

Chance Vought F4U-1D Corsair

Chance Vought F4U-1D Corsair

Jens Kroeger

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Jens Kroeger > Chance Vought F4U-1D Corsair

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog