Du bist hier: Home > Galerie > Andy Hartung > DKW NZ 350 und Feldgendarm

DKW NZ 350 und Feldgendarm

271. Infanterie-Division, Lisieux (Normandie) 1944

von Andy Hartung (1:35 Tamiya)

DKW NZ 350 und Feldgendarm

Die Feldgendarmerie der Wehrmacht:

Anderes als heute die Bundeswehr hatte die Wehrmacht keine eigene Militärpolizeieinheiten. In der Vorkriegszeit wurden bei größeren Manövern  Feldgendarmerieeinheiten aus den Beamten der Polizei gebildet. Beim Einmarsch in Österreich 1938 wurden die ersten Feldgendarmerieeinheiten gebildet, doch im April wurden diese wieder aufgelöst. Erst im Rahmen der Mobilmachung 1939 wurden dann Militärpolizeieinheiten aufgestellt. Diese gehörten anschließend sogar zu den ersten mobilisierten Einheiten, da man sie für einen reibungslosen Ablauf benötigen würde. Die Soldaten dieser Einheiten wurden von der zivilen Polizei abgezogen. Teilweise wurden sogar ganze Polizeieinheiten mit allen Angehörigen und Fahrzeugen einfach zur Gendarmerieabteilung umgegliedert. Auch die Waffen-SS und Luftwaffenfeldeinheiten unterhielten solche Abteilungen. Besonders zum Ende des Krieges hin sind diese auch als Kettenhunde bekannten Männer immer wieder in schwere Verbrechen und standrechtliche Exekutionen verwickelt gewesen. 

DKW NZ 350 und Feldgendarm

Zu den Aufgaben der Feldgendarmerie gehörten unter anderem:

  • Wahrung der Ordnung und Disziplin, besonders beim Urlaubsverkehr
  • Einrichtung von Gefangenensammelstellen
  • Ermittlungen von Straftaten und Fahndung nach Deserteuren
  • Versprengtenkontrolle durch Einrichten von Versprengtensammellinien
  • Durchsetzung von Prioritäten und Lenken von Flüchtlingsbewegungen
  • Abwehr von Spionage, Sabotage und Zersetzung

DKW NZ 350 und Feldgendarm

Das Modell:

Zu dem Tamiya-Bausatz gibt’s nicht viel zu sagen. Alles Wesentliche habe ich ja bereits in meiner Vorstellung besprochen, daher werde ich auf weiteres verzichten.

Eine kleine Baumscheibe dient als Base. Echte Felderde mit Wasser und Leim vermischt habe ich aufgetragen und mit Streugras bedeckt. Dann war das kleine Diorama schon fertig. In ein schönes Diorama muss man eben nicht immer wochenlang Arbeit investieren.  

DKW NZ 350 und Feldgendarm

Das Fazit:

Ein toller Bausatz, aus den man viel machen kann, egal ob man jetzt die Szene so verwendet wie ich oder mit dem Motorrad einfach ein anderes Diorama dekorieren möchte.

DKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und Feldgendarm
DKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und Feldgendarm
DKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und FeldgendarmDKW NZ 350 und Feldgendarm

DKW NZ 350 und Feldgendarm

 

Andy Hartung

Publiziert am 03. Juni 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Andy Hartung > DKW NZ 350 und Feldgendarm

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog