Du bist hier: Home > Galerie > Frank Richter > Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

von Frank Richter (1:24 Hasegawa)

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Der Mitsubishi Galant wurde von 1969 bis 2012 in den verschiedensten Ausführungen gebaut. Der hier gezeigte GTO GSR 2000 war sozusagen das Spitzenmodell der Jahre 1973/74. Der 2 Liter DOHC Motor leistete beachtliche 125 PS und verhalf dem nach aerodynamischen Gesichtspunkten konstruierten Wagen zu sportlichen Fahrleistungen. Diese wurden optisch durch die fehlende B-Säüle, angeschraubten Kotflügelverbreiterungen und die 185/70er Schlappen, für damalige Verhältnisse durchaus "Niederquerschnittreifen", untermauert. Auch im Innenraum gab sich der Galant sportlich und für den Geschmack einer jungen, dynamischen Fahrergeneration gestylt. 5-Gang Schaltgetriebe, Mittelkonsole und ein leicht geschwungenes Armaturenbrett mit 9(!) Instrumenten ließen den Galant alles andere als altbacken wirken.  

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Der Bausatz ist noch relativ jung und erschien 2018 auf dem Markt. Dem üblichen Konzept bei Hasegawa folgend handelt es sich um ein relativ einfach aufgebautes Modell ohne Motor mit nur geschlossen baubaren Türen und Hauben. Einer guten Detaiilierung tut dies aber keineswegs einen Abbruch, besonders der Innenraum ist sehr schön wiedergegeben. Die Passgenauigkeit ist hervorragend, es gab an keiner Stelle Probleme beim Bau. Die Karosserie ist lackierfreundlich aufgebaut, bis auf die Scheibenrahmen sind keinerlei Abklebearbeiten erforderlich. Die Lackierung erfolgte mit Autolack aus der Spraydose, die Chromteile wurden teilweise neu mit Alclad Chrome neu "beschichtet".     

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

Frank Richter,
Frank's Webtrash

Publiziert am 17. April 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Frank Richter > Mitsubishi Galant GTO 2000GSR

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog