Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Road Warrior

Road Warrior

Mad Max, erster Teil

von Stephan Kolb (1:24 Aoshima)

Road Warrior

Im Folgenden möchte ich Teil 1 meines Mad Max-Dios vorstellen, das aber derzeit noch auf der Werkbank ist. Der Kit ist von Aoshima, ist im Maßstab 1:24 gehalten und besteht aus handelsüblichem Spritzguss, aber mit Ätzteilen.

Road Warrior

Dies war mal was ganz anderes für mich, da ich mich ja auf Figuren spezialisiert habe. Es ist auch nicht so ganz gelungen, der aufmerksame Beobachter wird die Fingerabdrücke sehen. Dazu haben mich die Klarsichteile sämtliche Nerven gekostet.

Road Warrior

Auch wollte ich unbedingt die Fahrertür geöffnet haben, zum Bewegen (warum auch immer?). Das war eine tolle Erfahrung. Die Nerven verloren habe ich schließlich bei den Ätzteilen, dies war erst das zweite mal, dass ich damit in Kontakt gekommen bin.

Road Warrior

Road Warrior

Die Scheibenwischer haben auch nicht so ganz hingehauen, aber bei einem Endzeitdio ist das nicht so schlimm.Die Scheinwerfer waren relativ simpel und das Werkzeug im Heck, naja.

Road Warrior

Verstaubt wurde mit Pastellkreiden, wobei ich die Scheiben noch nacharbeiten muss. Momentan kann man gar nicht reinschauen. Beim späteren Einpassen ins Dio müssen die Chromteile auch nochmal überarbeitet werden.

Road Warrior

Ich würde das Auto ja nochmal bauen, aber den Bausatz gibt’s nur noch zu horrenden Preisen. Da kaufe ich dann lieber noch Figuren. Teil zwei folgt.

Road Warrior

Stephan Kolb

Publiziert am 28. April 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Road Warrior

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog